Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

KULTURA-EXTRA durchsuchen...


Eingetragene Kulturtermine (Kleinanzeigen)

L.O.V.E. - Musik, Performance, Neue Medien mit der CAMERATA EUROPÆA (im Georg-Neumann-Saal der UdK Berlin - am 9. März 2024, 19 Uhr)

Inspiriert und angeregt von der Idee der griechischen Denker und Dichter über die vier verschiedenen Arten der Liebe (Eros, Freundschaft, Zuneigung und Agápi) begibt sich die Camerata Europæa mit ihrem Programm L.O.V.E. auf eine musikalische und filmische Reise in bekannte und unbekannte Gewässer der Liebe…

Die Liebe, die höchste aller Tugenden, gilt als die Grundlage des Guten. In ihrer Abwesenheit wird jedes Handeln nichtig, sinn- und bedeutungslos. Die Kraft der Liebe übersteigt jede zeitliche oder geografische Begrenzung und vereint alle, die durch ihre Energie verbunden sind. In zahlreichen Kulturen nimmt sie eine entscheidende Rolle ein, sie wurde in jeder Kunstform verherrlicht und von Philosophen, Schriftstellern und Dichtern gepriesen, von den bekannten Religionen wurde sie gepredigt, aber in ihrem Namen wurde auch Blut vergossen. Mythen, Legenden, Gedichte und Theaterstücke haben quer durch die Jahrhunderte versucht, sie einzufangen. Homer erzählt uns von der Liebe zwischen Paris und der schönen Helena, Platon lehrt uns die Bedeutung der platonischen Liebe, Sophokles schreibt in Antigone über die Unbesiegbarkeit der Liebe, Christus predigt im Evangelium die Liebe als oberstes Gebot, Shakespeare spricht von der zum Scheitern verurteilten Liebe von Romeo und Julia, und dennoch feiert Ingeborg Bachmann: „Lieben – lieben, das ist es. Lieben ist alles.“ Die Liebe ist die Krone der Tugend - tief, wahr und absolut. Sie kann uns in den Himmel heben, uns stärken, uns unverwundbar machen. Während der Tod alle Sorgen des Lebens überschattet, überdauert die Liebe das irdische Leben mit ihrer eigenen Ewigkeit, denn nach Goethe „das Leben ist die Liebe, und des Lebens Lebensgeist“ (Maria Makraki, künstlerische Leitung).


MUSIK, PERFORMANCE, NEUE MEDIEN
Werke von Nino Rota (A Time for Us – Love Theme Romeo & Juliet,)
Edvard Grieg (Aus Holbergs Zeit Suite Op. 40),
Yann Tiersen (La Valse d’Amelie),
Melina Paxinos (Amoroso – Enigmatic Theme – Drama Theme),
Ennio Morricone (Cinema Paradiso)
Fotografie Motive: Ype Limburg, Gerald Huber
Video & Texte: Elle Eisner
Performance: Peter Wolf, Elle Eisner
CAMERATA EUROPÆA
Valentini Loizou, Klavier
Maria Makraki, Dirigentin

Ort
Georg-Neumann-Saal der UdK
Einsteinufer 43
10587 Berlin

Zeit
Samstag, 9. März 2024, 19 Uhr

Karten
15 € I ermäßigt 10 €
unter u.g. Email oder an der Abendkasse



Flyer: Camerata Europæa

E-Mail: tickets@camerata.eu
URL: https://www.camerata.eu/

Eingetragener Kulturtermin v. 13.01.2024
0296

 



 
KULTURA-EXTRA:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN


ANTHOLOGIE

AUTORENLESUNGEN

BALLETT | PERFORMANCE | TANZTHEATER

BIENNALEN | KUNSTMESSEN

BUCHREZENSIONEN

CASTORFOPERN

CD / DVD

DEBATTE

DOKUMENTARFILME

ETYMOLOGISCHES

EUROPÄISCHES
JUDENTUM IM FILM

FERNSEHFILME

FESTIVALS
AIX-EN-PROVENCE
AUTOR:INNENTHEATERTAGE
BAYREUTHER FESTSPIELE
BERLINALE
IMMERSION
INNSBRUCKER FESTWOCHEN
LUDWIGSBURG FESTIVAL
MUSIKFEST BERLIN
RUHRTRIENNALE
SALZBURGER FESTSPIELE
TANZ IM AUGUST
THEATER DER WELT
THEATERTREFFEN
WIENER FESTWOCHEN
YOUNG EURO CLASSIC

FILMKRITIKEN

FREIE SZENE

HEIMKINO

INTERVIEWS

KONZERTKRITIKEN

KULTURSPAZIERGANG

KUNSTKRITIKEN

KÜNSTLER |
GALERIEN

LESEN IM URLAUB

LEUTE MIT MUSIK

LIVE-STREAMS |
ONLINE

MUSEEN IM CHECK

MUSIKKRITIKEN

NEUE MUSIK

NEUES DEUTSCHES KINO

OPER

PANORAMA

ROSINENPICKEN

ROTHSCHILDS KOLUMNEN

SCHAUSPIEL

TATORT IM ERSTEN

TÜRKISCHE FILME

UNSERE NEUE GESCHICHTE

URAUFFÜHRUNGEN

WERKBETRACHTUNGEN



Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2024 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)