Filme, Kino & TV
Kunst, Fotografie & Neue Medien
Literatur
Musik
Theater
 
Redaktion, Impressum, Kontakt
Spenden, Spendenaufruf
Mediadaten, Werbung
 
Kulturtermine
 

Bitte spenden Sie!

Unsere Anthologie:
nachDRUCK # 4

KULTURA-EXTRA durchsuchen...

Veranstaltungstipp


Vom 1. März bis 12. April 2012

16th Line

Ausstellung in Rostow am Don


Jonathan Meese: Ohne Titel (Jail Or Zeus/ Uwe Bohm), Photo auf Leinwand bemalt, 159 x 100cm, Courtesy Contemporary Fine Arts

Nach der Gründung des Museums für zeitgenössische Kunst in Perm in 2008 und der vor zwei Jahren ins Leben gerufenen Kunstbiennale in Ekaterinburg, macht nun das von privater Initiative seit 2009 entwickelte Projekt 16th Line in Rostow am Don international auf sich aufmerksam: mit sechs bis acht wechselnden Ausstellungen pro Jahr setzt das neue Kunstzentrum unter der Leitung von Tatyana Provorova auf die Zusammenarbeit mit weltweit führenden Galerien. Der Privatsammler und Gründer der Kunstzentrums Evgeny Samoylov will einen für die Öffentlichkeit zugänglichen Raum für aktuelle Kunst schaffen. Neben 300 Quadratmeter großen Ausstellungsräumen beherbergt das neu erbaute, vierstöckige Gebäude auch ein Restaurant sowie einen Shop für Kunstbücher und Designobjekte.

Maria Sigutina, russische und internationale Vertretung und Initiatorin von 16th Line, zur Bedeutung des Projektes: „16th Line ist eine absolute Neuheit für russische Sammler, Galeristen und Kunstliebhaber im südlichsten Teil des Landes. Unser Ziel ist es, den internationalen Kunstmarkt nun auch hier in der Region am Don zu etablieren. 16th Line gründen wir als neue Plattform für die wichtigsten Tendenzen der internationalen Gegenwartskunst. Jede Ausstellung ist eingebettet in ein vielseitiges Vermittlungsprogramm mit Führungen, Diskussionen und Screenings. Wir möchten neue Kunstliebhaber gewinnen und für unser Projekt begeistern. Der Russland erfahrene Galerist Volker Diehl aus Berlin steht unserem Projekt beratend und koordinatorisch zur Seite. Er ermöglicht einen direkten Dialog und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den eingeladenen Top-Galerien.“

Die Galerie Contemporary Fine Arts, eine der führenden Berliner Galerien von internationalem Rang, präsentiert die Eröffnungsausstellung ab März 2012. Mark Gisbourne beschreibt das Programm von CFA wie folgt: “…the work expression is a clue in itself, since much of the work exhibited by CFA revolves around systems and theories of expression and creative performance. This is to say in general that it is less conceptually based and more perceptually grounded. It naturally follows that many of its artists are painters who extend the pictorial role of perception rather than that of immediate conceptual abstraction. The distinction is the desire to create an affect rather than just an intellectual effect.”

Mit Marc Brandenburg, Michael Kunze, Sarah Lucas, Jonathan Meese, Tal R, Anselm Reyle und Gert & Uwe Tobias sind wegweisende Positionen der aktuellen internationalen Kunst zu sehen und es entsteht eine Ausstellung, die den provokativen Geist des künstlerischen Schaffens zelebriert. Jenseits des klassischen Werkbegriffs von Malerei werden Übergänge, aber auch Gegensätze zu Mixed-Media-Arbeiten, Zeichnungen, Skulptur und Fotografie deutlich.

“The question today – in our increasingly media saturated age – is how artists are able to continually remake the present anew again and again…” (Mark Gisbourne, Berlin 2012, Auszug aus dem die Ausstellung begleitenden Katalog)


1. März 2012: Pressekonferenz, 12 Uhr und Eröffnung 19 Uhr

2. März 2012: Artist’ s Talk mit Marc Brandenburg, 16 Uhr


artpress - Ute Weingarten - PM v. 23.02.2012
ID 5781
16th Line
Das neue Kunstzentrum in Rostow am
Don (RU) eröffnet am 1. März 2012
mit der Berliner Galerie
Contemporary Fine Arts

und
Marc Brandenburg
Michael Kunze
Sarah Lucas
Jonathan Meese
Tal R
Anselm Reyle
Gert & Uwe Tobias

16th Line

16th Line 7a
Rostow am Don
Russland 344019
Öffnungszeiten: Di-Fr: 11-21 Uhr
Sa, So: 12-21 Uhr

Weitere Infos siehe auch: http://www.16thline.ru





  Anzeigen:








KUNST Inhalt:

Kulturtermine
TERMINE EINTRAGEN

Rothschilds Kolumnen

FEUILLETON
Ausstellungsberichte u. a.

INTERVIEWS

KULTURSPAZIERGANG

BIENNALEN | KUNSTMESSEN

MUSEEN IM CHECK

PORTRÄTS
Galerien | Häuser | Künstler



Bewertungsmaßstäbe:


= nicht zu toppen


= schon gut


= geht so


= na ja


= katastrophal


Home     Datenschutz     Impressum     FILM     KUNST     LITERATUR     MUSIK     THEATER     Archiv     Termine

Rechtshinweis
Für alle von dieser Homepage auf andere Internetseiten gesetzten Links gilt, dass wir keinerlei Einfluss auf deren Gestaltung und Inhalte haben!!

© 1999-2019 KULTURA-EXTRA (Alle Beiträge unterliegen dem Copyright der jeweiligen Autoren, Künstler und Institutionen. Widerrechtliche Weiterverbreitung ist strafbar!)

Webdesign und -programmierung by Susanne Parth, bplanprojekt | www.bplanprojekt.de